Kindergarten

Struktur

Die Einrichtung trägt den Namen Walderlebniskindergarten Die Heidenörggele“ und arbeitet als kommunal geförderter Kindergarten in freier Trägerschaft nach einem besonderen pädagogischen Konzept.
Träger der Einrichtung ist der nach § 75 KJHG gemeinnützig anerkannte Verein Waldzauber e.V.
Der Kindergarten wird von einer Leiterin geleitet, welche eine Ausbildung nach den Vorschriften des Landesjugenamtes absolviert hat. Eine enge Zusammenarbeit mit dem Vorstand des Vereins und den Eltern ist erforderlich.

Gelände

Das Waldareal des Kindergarten umgrenzt von der Bautzner Straße im Süden, dem HG-Weg im Osten, dem Loschwitzer Weg im Westen und der Kleinen Acht im Norden. Allmorgendlicher Treffpunkt ist der Waldrand am Ende der Strasse Am Heiderand / Eingang zum Wald neben der Schule. Es ist der Beginn des HG- Weges.
Der Treffpunkt ist nicht zwingend festgelegt und variiert nach den erlebnispädagogischen Projekten.
Im Gelände steht ein Bauwagen als Schutzunterkunft.

Kinderhaus

Dem Kindergarten stehen mietzinspflichtige Räumlichkeiten in dem Gebäude Bautzner Landstrasse 53 zur Verfügung.
Hierzu zählen:
• drei Gruppenräume mit insgesamt 76qm,
• die Nutzung von Sanitäreinrichtungen,
• Bürozimmer
• Küche
• Garderobenraum
• die Betretung der erforderlichen Wege und Gänge.

Die Räumlichkeiten erfüllen alle baulichen, brand- und unfallrechtlichen, hygienischen sowie fachlichen Anforderungen.
Die Räumlichkeiten sind ausgestattet mit der erforderlichen Anzahl an Tischen, Stühlen, Schrank- bzw. Regalteilen, Schlafplätzen, Garderobe, Waschutensilien sowie pädagogischen Arbeitsmaterialien.
Sie werden nur aufgesucht bei extremer Wetterlage, Personalmangel (nur ein Erzieher) oder bei Projekten, welche den Aufenthalt im Haus erfordern.